Hier geht es zum Kinderhaus

Über uns

 zurück zur Auswahl 

Kinder dort abholen wo sie stehen

In unserem Kinderhaus haben die Kinder die Möglichkeit sich in ihrem eigenen Tempo, aber innerhalb von Regeln, zu entwickeln (Freiheit in Grenzen). Unsere Gruppen haben eine Altersmischung von 0-3 Jahren und 3-6 Jahren. So ist jedes Kind in der Gruppe „Lehrling“, „Geselle“ und „Meister“. Die jüngeren Kinder lernen von den älteren und die älteren wiederholen und festigen ihr Wissen und ihre Fertigkeiten. Sie sind stolz auf ihr Können und das stärkt ihr Selbstvertrauen. Es ist ein Prozess des Lernens in einer friedvollen sozialen Umgebung der gegenseitigen Achtung der Kinder. Maria Montessori versteht „Lernen“ nicht als einen isolierten Prozess des Geistes, sondern als ein Lernen mit allen Sinnen. So sind unsere Gruppenräume mit offenen Regalen eingerichtet. Die Materialien laden zum Ausprobieren und „Arbeiten“ ein. Sie sind gegliedert in die Bereiche Übungen des täglichen Lebens, kosmische Erziehung (Umwelt), Mathematik und Sprache. Mit viel Liebe haben die Erzieherinnen dazu auch vielfältiges Material entsprechend den Richtlinien der Montessori-Pädagogik selbst hergestellt. Unsere Pädagogen haben alle zu ihrer Ausbildung als Erzieherin eine anerkannte Montessori-Zusatzqualifikation bzw. schließen sie demnächst ab.

Freiarbeit

In der Freiarbeit, dem Kernstück der Montessori-Bildung, entscheiden sich die Kinder entsprechend ihren sensiblen Phasen für ein Material, einen Arbeitsort und arbeiten alleine oder mit Partner. Sie wählen selbst den Arbeitsrhythmus und die Beschäftigungsdauer. Gemäß dem Leitsatz „Hilf mir es selbst zu tun“ unterstützt die Erzieherin die Aktivitäten der Kinder, berät sie, leitet sie an.

Projektarbeit

Eine weitere Form des Lernens ist die Projektarbeit. Die Gruppen bestimmen individuell mit welchem Thema sich die Kinder beschäftigen wollen. Beispiele für Projekte sind: die Farbwoche, Bauernhof und unsere Zahngesundheit. Für die älteren Kinder haben sich die Lesenacht, die Abschlussfahrt mit Übernachtung, der Schwimmkurs, die Teilnahme an der Kita-Olympiade sowie die Mini-Montis als feste Größe entwickelt.

Morgenkreis und Begegnungsenglisch als wichtige Bestandteile des Tagesablaufs

Wichtiger Bestandteil des Tagesablaufes ist der Morgenkreis. Hier werden Themen besprochen, Geburtstagskinder geehrt, es wird gesungen und musiziert. Im täglichen Miteinander fließt bei uns Begegnungsenglisch ein, selbst bei den Kleinsten. Eine Erzieherin aus jeder Gruppe ist hierfür verantwortlich. Die englische Sprache wird dann in der 1. Klasse der Montessori-Grundschule weitergeführt.

Schulvorbereitung

Eine klassische Schulvorbereitung im letzten Jahr vor der Einschulung gibt es bei uns nicht. Bereits Maria Montessori hat erkannt, dass sich die Kinder nicht erst mit dem Schulbeginn für Zahlen und Buchstaben interessieren, sondern bereits mit ca. 4-5 Jahren. Hierfür bieten wir vielfältige Materialien an. Für weit entwickelte Kinder stehen auch Anfangsmaterialien aus dem Schulalltag bereit. Im Kinderhaus wird der Grundstein der Arbeitsweise gelegt. Werden die Kinder in das Nachbargebäude der Montessori-Grundschule eingeschult, können sie sich von ihrem erreichten Stand aus nahtlos weiterentwickeln. Ein besonderes Angebot der Schule für die Vorschüler sind die „Mini-Montis“. Inhalt ist der regelmäßige Besuch der Freiarbeit der Schule und der Nachmittagskurse. So lernen die Kinder das Gebäude, die Pädagogen der Schule und die künftigen MitschülerInnen kennen. Es entsteht ein sanfterer Übergang. Vieles ist schon vertraut und so können die Kinder nach der Einschulung freier den Schulalltag angehen.

Gesunde Ernährung

Interessante Höhepunkte in unserem Kinderhaus sind die Back- und Kochtage. In jedem Gruppenraum befindet sich eine Kinderküche mit Herd, Kühlschrank und Geschirrspüler. So können dort z.B.leckere Obstkuchen, saftige Obstsalate oder auch Nudeln mit Tomatensoße zubereitet werden. Das macht allen besonderen Spaß. Frühstück und Vesper brauchen nicht mitgebracht zu werden, sondern werden von den Erzieherinnen abwechslungsreich und gesund selbst zubereitet. Das Mittagessen kommt täglich frisch von einem externen Anbieter. Getränke werden während des gesamten Tages angeboten.

 zurück zur Auswahl